Blue Mountains

Der Weg nach Westen in den Nationalpark der Blauen Berge war trotz Navi nicht einfach zu finden, vermutlich deshalb, weil sehr lange gar keine Berge zu sehen waren (wir Österreicher verlangen von etwas, das Berg heisst, natürlich, das es hoch ist). Nachdem wir uns die Maut und Eintönigkeit der Autobahn ersparen wollten, suchten wir uns unseren eigenen Weg quer durch die Villenviertel der Stadt, hinaus ins Grüne und weiter ins Blaue. Der Grand Canyon Australiens ist sehr schön, weitläufig und vorallem grün (und nicht blau). Einen Grossteil der Aussichtspunkte haben wir unter Dauereinsatz des Fotoapparates bravourös bewandert, wobei wir zu grossen körperlichen Einsatz (Abstieg ins Tal) verzichtet haben. Höhepunkt war der Echo Point, von dem aus die “Drei Schwestern” am besten zu bewundern sind.

Drei Schwestern

Die Blauen BergeNative Australian Musician

 

 

 

 

Jenolan Caves

Eine Tour durch das Tropfsteinparadies haben wir uns geleistet, der Höhlenführer hat uns mit Geduld und einer grossen Portion australischen Humors durch die verschlungenen Gänge gelotst. Sagenhaft!

Orient Cave TourOrient Cave TourOriental Cave Tour

Comments

comments

 
Home Four weeks NZ (2010) Blue Mountains